Tag 6 & 7: Das Außenlager

Nachdem ganz entspannt erst um halb 9 geweckt wurde, kam, als man sich im Storyzimmer traf, die schockierende Nachricht ein: Im minilympischen Dorf hatte es einen Wasserrohrbruch gegeben und alle Zimmer mussten das Dorf verlassen! Deshalb waren die Aufgaben der einzelnen Gruppen für den Vormittag sowohl ihre Rucksäcke zu packen Weiterlesen…

Ablegen vom Heimathafen: Außenlager Tag 1

Mit einem extra gestalteten Gemeindegottesdienst zur Abfahrt begann die Ministrantenfreizeit 2018. Bordgeistlicher Martin hat sich tatkräftige Hilfe geholt und hatte mit Pfr. Rieger, Organist Gräf und der spontanen Mini-Leiter-Band ein großartiges Team. Der Gottesdienst, der am Dreifaltigkeitssonntag stattfand, handelte von Jesus, der uns auf der Reise durchs Leben Orientierung gibt Weiterlesen…

Außendreh-Tag

Heute morgen durften die Kinder und auch die Leiter länger schlafen. Der Nachholbedarf war zwar nicht sooo hoch, aber es tat doch mal gut. MIt einem ausgiebigen Brunch haben wir den Sonntag dann eingeleutet. Bei Kaba, Tee, Müsli, Brot, Rührrei, Schinkenhörchen und Tomatensuppe haben wir es uns so richtig gut Weiterlesen…

trotz Regen ist Bombenstimmung

Der 5.Tag auf der Freizeit. Glücklich und zufrieden kamen die Kinder trotz teils patschnasser Sachen wieder am Haus an. Der Regen hatte zwar erst im frühen Morgentau angefangen aber Jakob durfte trotzdem in einer Zelt-Pfütze schlafen. Auch die anderen Abenteurer wurden vom Regen – oder teilweise auf den Bergkuppen Schnee Weiterlesen…