Heute morgen wurden wir anstatt wie versprochen um 9:00 Uhr, schon um 7:45 Uhr durch Trillerpfeife und Tröte von Nathalie, Tabea und Savio geweckt und mussten als erstes zehn Liegestütze machen.

Nach einem leckeren Frühstück, das aus Müsli und belegten Broten bestand, sind wir in den Wald gegangen und haben das Spiel „Capture the Flag“ gespielt. In zwei Mannschaften traten wir gegeneinander an und versuchten die Gegenspieler zu fangen und ihnen ihre Fahne zu klauen.

Nachdem die Küche uns zum Mittagessen Curry mit Reis gezaubert hatte, nahmen wir am großen Iron Man- Wettkampf teil, in dem wir auf Zeit in Gruppen gegeneinander antraten, in Disziplinen wie Hangeln am Seil, Schubkarrenrennen, Dosenwerfen und Bierbankbouldern.

Danach war Freizeit bis zum Abendessen angesagt. Es gab Milchreis mit Kirschen und Apfelmus, wovon am Ende wirklich gar nichts mehr übrig blieb, weil das Essen so lecker war und alle ihre ganze Energie bei den Wettkämpfen gelassen hatten.

Nach dem Abendessen traten alle Athleten noch in Gruppen gegeneinander in einem großen Quiz an, in dem unser Wissen über Sport, Tiere, Mythologie, Religion und Erdkunde getestet wurde. So ging ein langer und ereignisreicher Tag zu Ende.

von Lino, Hagen & Elias G.

Diesen Beitrag teilen ...

1 Kommentar

Sigrid Melsbach · 2. September 2019 um 17:33

Macht großen Spaß, eure Berichte zu verfolgen! Danke dafür und euch weiterhin vergnügte Tage und viele Grüße von daheim!
Sigrid Melsbach

Hinterlasse doch einen Kommentar