Es wird viele neue Gesichter geben auf der Freizeit. Das ist klasse! Aber einige kennen sich nicht. das ist schlecht! Dagegen haben wir uns was überlegt: Genial und total simpel …  Ganz so wie es in der Bibel im Buch des Prohpeten Jesaja steht, da sagt Gott: „Ich habe dich beim Namen gerufen, du gehörst mir. […] Weil du in meinen Augen teuer und wertvoll bist und weil ich dich liebe“ (Jes 43,2+4). Als Kinder Gottes haben wir einen unverwechselbaren Namen bekommen. Dann sollte es doch ganz klar sein, dass wir uns auch mit diesem Namen ansprechen, oder? Deswegen wird es Buttons mit Namen geben. Jeder kann jeden mit Namen ansprechen. Ist das nicht toll?*

Doch wir gehen noch einen Schritt weiter. Es gibt 8 Personen, die eine besondere Aufgabe auf der Freizeit haben: Die Leiterrunde. Ihnen wird die Ehre zuteil eure Spiele vorzubereiten, Erlebnisse zu ermöglichen die zu tollen Erinnerungen werden. Sie sind eure Ansprechpartner in allen Lebenslagen (auf der Freizeit). Deshalb solltet ihr sie schon ein bissle kennen lernen.

 

Die Leiterrunde

Martin Hensel

Freizeitleitung

  • Beruf: Gemeindereferent (Diplom-Religionspädagoge)
  • Alter: 30 Jahre alt
  • Hobbys: Fussball, Volleyball, Rad fahren, Spielen (mit Klein und Groß), Freunde treffen, Webdesign, Freizeiten vorbereiten, lachen: viel und laut 🙂
  • Lieblingsessen: gibt es viele … aber allen voran: Kartoffelgratin
  • Lieblingsgetränk: Spezi und Eis- und Hopfentee.
  • Lieblingsfarbe: blau
  • Lieblingsfilm: Der Herr der Ringe 3: Die Rückkehr des Königs und Kindsköpfe.

Auf der Freizeit will ich …

„viel lachen, viel spielen und tolle Erlebnisse. Ich fände es genial, wenn wir es schaffen, dass die Kinder und auch die Leiter die Energie, die Kreativität und das Selbstvertrauen von der Freizeit mit in den (Schul)-Alltag nehmen. Denn so schreibt man Geschichte!“

 

Verena „Vere“ Mink

Freizeitleitung

  • Beruf: Abi-Schülerin am DHG
  • Alter: 17 (fast 21)
  • Hobbys: Singen, Volleyball spielen, Lesen, Schlafen
  • Lieblingsessen: Schnitzel mit Spätzle (von Oma)
  • Lieblingsgetränk: Sprite, Smoothies
  • Lieblingsfarbe: Türkis
  • Lieblingsfilm: Notting Hill, Star Wars, Harry Potter

Auf der Freizeit will ich …

„dass alle Spaß haben und wir zu einer tollen Gemeinschaft zusammenwachsen!“

 

Jan „Jääään“ Fischinger

Freizeitleitung

  • Beruf: Regieassistent im Zimmertheater Rottweil
  • Alter: 21
  • Hobbys: Handball, Joggen
  • Lieblingsessen: Schnitzel mit Spätzle
  • Lieblingsgetränk: Cuba Libre
  • Lieblingsfarbe: Blau
  • Lieblingsfilm: Marley und Ich

Auf der Freizeit will ich …

„dass jedes Kind mit einer schönen Erinnerung von der Zeit auf der Freizeit zurückkommt und sich immer wieder gerne darin erinnert“

Ilaria „Ili“ Wollek

  • Beruf: Abi-Schülerin am DHG
  • Alter: 17
  • Hobbys: Singen, Gitarre & Klavier spielen, Volleyball
  • Lieblingsessen: Gnocchi mit Pesto (Schwäbisch: Gnotschis 😀 )
  • Lieblingsgetränk: Fanta
  • Lieblingsfarbe: Blau
  • Lieblingsfilm: Forest Gump

Auf der Freizeit will ich …

„Jeden Tag etwas spannendes erleben

 

Tabea „Tabi“ Kleikamp

  • Beruf: Abi-Schülerin am DHG
  • Alter: 18
  • Hobbys: Klettern, Ministrieren, Schlafen und ab und zu Klavier spielen.
  • Lieblingsessen: Lasagne al Forne
  • Lieblingsgetränk: Sprudel
  • Lieblingsfarbe: Blau
  • Lieblingsfilm: Hobbit 3 „Die Schlacht der fünf Heere“

Auf der Freizeit will ich …

„eine tolle Zeit mit den Kindern und Leitern haben. Kein Streit, Viel Spass und Zeit für die Kids ist mir dabei wichtig.“

Hélène Marcel

  • Beruf: Abi-Schülerin am DHG
  • Alter: 18
  • Hobbys: Singen, Gitarre spielen, Zeichnen
  • Lieblingsessen: französische Küche
  • Lieblingsgetränk: Sprudel
  • Lieblingsfarbe: Schwarz mit Glitzer 🙂
  • Lieblingsfilm: Heute bin ich Samba.

Auf der Freizeit will ich …

„dass alle eine tolle Zeit erleben und sich gerne daran zurückerinnern!“

Frederike „Freddy“ Funk

Küchenfee

  • Beruf:  Studentin
  • Alter: 20
  • Hobbys: Mit Freunden was zusammen unternehmen, Essen mit Käse überbacken, in unbekannte Länder reisen, über ganz unterschiedliche Dinge diskutieren und in schönen Wäldern zu joggen
  • Lieblingsessen: Möglichst viel…Am liebsten von Omas Kartoffelpuffer mit Apfelmus
  • Lieblingsgetränk: Donauradler
  • Lieblingsfarbe: Weinrot
  • Lieblingsfilm: Grasgeflüster

Auf der Freizeit will ich …

„euch leckere, abwechslungsreiche Mahlzeiten zubereiten ?“

 

Bild

Rafael Erath

Küchenfee’er

  • Beruf: FSJ’ler in der kath.Kirche RW (also bei uns 😀 )
  • Alter: 19
  • Hobbys:
  • Lieblingsessen:
  • Lieblingsgetränk:
  • Lieblingsfarbe:
  • Lieblingsfilm:

Auf der Freizeit will ich …

„“

 

 

*um es pädagogisch zu sagen: Die Bedürfnisse nach Annerkennung, Beziehung, Kommunikation und Selbstwirklichung sind wichtige Bestandteile der Erziehung (nach der Maslowschen Bedürfnishierarchie). Diesen Bedürfnissen wollen wir Rechnung tragen. Das heißt z.b. dass wir alle Kinder mit Namen ansprechen können.

 

Diesen Beitrag teilen ...

0 Kommentare

Hinterlasse doch einen Kommentar