Warum Du mit auf Minifreizeit gehst

6 gute Gründe wieso die Minifreizeit die beste Zeit werden kann. Achtung: Suchtgefahr! ;)

Abenteuer bezwingen

Auf der Minifreizeit erlebt man viele grandiose Geländespiele, Spass & Abenteuer. Highlight: Außenlager! Denn wir wissen: Wer auf der Freizeit Abenteuer bezwingt, der meistert auch den Alltag!

Zu Helden werden

Neben Spiel und Spass steht jedes Kind im Fokus. Wir wollen, dass jedes Kind von der Freizeit gestärkt und selbstbewusst nachhause kommt, denn wir sind davon überzeugt, dass es ein Held ist!

Tragende Gemeinschaft

Die Zimmer sind nach Alter und Geschlecht sotiert - aber unterneinander gibt es ein starkes Netz, dass uns alle trägt. Die Leiterrunde setzt sich dafür ein, dass sich niemand ausgeschlossen fühlt.

Ausgebildete Leiterrunde

Ausgebildet, nicht eingebildet ;) Der Großteil der Leiterrunde hat einen 80-stündigen Jugendleiter-Kurs absolviert und ist damit super qualifiziert für die Betreuung von Kindern und ugendlichen

Fesselnde Story

Wir sind davon begeistert uns immer wieder neue Themen und Stories für unsere Freizeiten zu überlegen: Ob auf Kreuzfahrt oder ins Mittelalter. Im Abenteuerland oder in der Welt der Filmhelden.

Spirit auf der Freizeit

Auch der Geist Gottes weht auf der Freizeit. Natürlich nicht einengend sondern einladend, denn wir sind der Meinung, dass durch unser Handeln auf der Freizeit Jesus scheint.

Freizeit-Tagebuch

Lese hier alle Beiträge von und für die Minifreizeit von Auferstehung Christi, Rottweil

Tag 10: Der letzte Tag

Die Tagesleitung weckte die Zimmer liebevoll, indem sie mit Papierkugeln nach den schlafenden Athleten warfen. Nach dem Frühstück spielten wir erneut „Capture the Flag“ im Wald. Die erste Runde war sehr schnell vorbei, doch die Weiterlesen…

Tag 9: Der Sporttag

In der gestrigen Nacht, als alle Teilnehmer und Leiter gemütlich am Lagerfeuer saßen und Stockbrot aßen, bemerkten einige Teilnehmer den Überfall auf unsere Fahne. Martin Hensel und die Reinhardt-Zwillinge Katharina und Marie hatten die Fahne Weiterlesen…

Tag 8: Der Extremsporttag

Um 7:45 Uhr wurden wir von Savio mit einem lauten Lied geweckt. Darauf ging es zum Morgenimpuls, heute mit dem Thema „Sonne“. Nach dem Frühstück waren alle gestärkt und bereit für die Workshops. Dieses mal Weiterlesen…

Tag 6 & 7: Das Außenlager

Nachdem ganz entspannt erst um halb 9 geweckt wurde, kam, als man sich im Storyzimmer traf, die schockierende Nachricht ein: Im minilympischen Dorf hatte es einen Wasserrohrbruch gegeben und alle Zimmer mussten das Dorf verlassen! Weiterlesen…

Nimm Kontakt zu uns auf

Adresse von Auferstehung Christi

im St.Michael 1, 78628 Rottweil

Öffnungszeiten:

Di, Do, Fr 10-12 Uhr,

Do 16-18 Uhr

Schreib uns

Mereth und Tabea Kleikamp und Verena Mink
minis.ac.rw@web.de

Kontaktiere uns

[pirate_forms]